Das ungespielte Konzert

Vom Leben und Sterben eines jungen Pianisten

Feature, SWR 2, von 24. Juni 2016, 55 Minuten

Es ging jetzt richtig los. Er wurde gefeiert, ein aufgehender, heller Stern. Noch keine 30 Jahre alt, waren seine Konzerte ausverkauft. Der Pianist Claudio Arrau schwärmte von ihm, der Dirigent Wilhelm Furtwängler überredete ihn, nicht in die USA zu gehen, nicht dort die große Karriere zu machen. Und Karlrobert Kreiten, 1916 in Bonn geboren, blieb in Deutschland. Warum auch nicht: Er war nicht Jude, nicht besonders politisch, sondern ein hochbegabter junger Musiker, der möglicherweise den Neid von Nachbarn und Bekannten auf seine Mutter zog. Als er zu seiner Wirtin sagte, nach Stalingrad sei der Krieg doch verloren, hatte er verloren. Die Dame, bei der er in Berlin übernachtete, um dort ein Konzert zu geben, denunzierte ihn. Die Gestapo verhaftete ihn. Am 7.9.1943, nach nur vier Tagen in Haft, ließen sie ihn in Berlin-Plötzensee hinrichten.
Am 26. Juni würde Karlrobert Kreiten 100 Jahre alt werden. Nun holt der 26-Jährige Pianist Florian Heinisch Karlrobert Kreitens Konzerttournee nach, die der geplant hatte, aber wegen seiner Hinrichtung nicht mehr machen konnte. Anfangsort ist Kreitens Geburtsort Bonn, Schlusspunkt Todesort Berlin. Anders als Kreiten ist Heinisch politisch engagiert – deshalb reist er in Krisengebiete, um dort aufzutreten, deshalb widmet er sich nun dem gleichaltrigen Kollegen und spürt dessen viel zu kurzer Lebensgeschichte nach.
Carolin Pirich erzählt vom Leben und Sterben eines jungen Pianisten, von Neid, Fanatismus und Lebensfreude und spürt dabei der Frage nach, wie politisch Musik sein kann.

Feature, SWR 2, von 24. Juni 2016, 55 Minuten
Hören: Link zum Zusammenschnitt:
Zusammenschnitt – Das ungespielte Konzert

Lesen: taw Heinisch S26-son8-1-ffm(1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s